Ursprung des weißen Taufkleides

Schon seit dem vierten Jahrhundert ist das weiße Taufkleid ein fester Bestandteil der christlichen Liturgie. Ursprünglich wurden Erwachsene getauft, die sich als Zeichen für ihr neues Leben mit Gott ein weißes Gewand überlegten. Die symbolische Handlung wurde später auf die Kinder übertragen. In einem Gleichnis bezeichnet Jesus das Taufkleid als ein “hochzeitliches Gewand”. Im übertragenen Sinn geht der Täufling mit Jesus und Gott einen Bund fürs Leben ein. Der Gläubige zeigt seine Zugehörigkeit zu Christus. Laut der Bibel steht das Taufkleid zugleich für Jesus selbst: “Ihr alle, die ihr auf Christus getauft seid, habt Christus als Gewand angelegt”, heißt es im Brief des Paulus an die Galater. Das Kleid symbolisiert demnach, dass Gott den Menschen umhüllt.

 

Moderne Interpretationen zur Taufe

Eltern rücken mehr und mehr davon ab, ihren Kindern traditionelle, überlange Taufkleider anzuziehen. Auch Pfarrer bestehen nicht auf einen bestimmten Dresscode bei der Taufe. Generell gilt: Erlaubt ist, was gefällt.

 

Ich nähe in liebevoller Handarbeit ihr ganz individuelles Taufkleid Traditionell oder Modern
Festliche Kleider
Blumenmädchen, Boleros, Mäntel
Sie bestimmen die Grösse, Farbe,Design und ich zaubere ihnen ein Hand persönliche und einzigartiges Stück

Wenn Sie unsicher sind bezüglich der Größe ?
  Bitte teilen Sie mir folgende Daten mit
aktuelle Größe des Kindes
Brustumfang
Armlänge (ab Schulter gemessen)

Kopfumfang

Sie können mich jeder Zeit erreichen

 

per WhatApp

 

Mobil 01708246953

 

Email

 

www.oljas-unicade@web.de

 


Die Idee

Ich liebe, was ich tue. Diese Passion lebe ich jeden Tag.